Häuser der Mode: Lingerie-Bereich soll zum Jahresbeginn starten

Die "Häuser der Mode" in Frankfurt (HDM) stehen zum Ende Jahres wie geplant kurz vor der Fertigstellung ihrer neuen "World of Lingerie". Nach Ende des ersten Ausbauschrittes soll der Dessous- und Wäsche-Bereich im achten Stock des hessischen Order-Zentrums bereits im Januar seine Pforten öffnen.

Das zur Van de VeldeGroup gehören Lingerie-Label Andres Sarda wird künftig auch in den Häusern der Mode vertreten sein. - hdm

Neben Triumph, Schiesser und Calida werden die Chantelle Groupe aus Frankreich, die belgische Van de Velde Group und der deutsche Premiumhersteller Mey ihre neuen Showrooms im HDM beziehen.

Weitere Showroom-Eröffnungen seien laut des Order-Centers für den Sommer geplant. Im Rahmen eines siebenstelligen Investitionsprogramms sollen bis Ende des kommenden Jahres außerdem eine Wäsche-, eine Kinder- und eine Sportetage entstehen. Damit wäre die Umstrukturierung der Häuser der Mode Frankfurt in Einkaufsbereiche nach sechs Jahren abgeschlossen.

Die Häuser der Moder waren mit 82.000 Besuchern in 2016 das am besten frequentierteste Modeordercenter Deutschlands. Auf knapp 40.000 Quadratmetern werden in über 180 Showrooms rund 800 Marken angeboten.

Tous droits de reproduction et de représentation réservés.
© 2018 FashionNetwork.com

LingerieDistribution
INSCRIPTION À LA NEWSLETTER